Projektgruppe Kleinkunst

 

Kleinkunst ist mehr als Kabarett und Comedy, vielmehr beinhaltet es ein breites Spektrum künstlerischen Schaffens wie Musik, Theater, Lyrik, Vorträge, Lesungen oder Magie.

Das Kleinkunstteam des Bürgertreffs möchte auf Gundelfingens Bühnen ein möglichst buntes Programm bieten – für jeden Geschmack etwas.

Damit das gelingt, freuen wir uns auf Vorschläge und Anregungen von Ihnen, liebe Gundelfinger.

Außerdem suchen wir noch Mitstreiter für die Auftrittsorganisation und -durchführung.

Egal ob regelmäßig oder sporadisch, jeder ist willkommen.

Es ist in jedem Fall spannend die Künstler auch hinter den Kulissen kennenzulernen.

Wir treffen uns in loser Folge um Anfragen zu besprechen und Auftritte zu organisieren.

Ansprechpartner sind:

Michaela Beck

Helga Schirmer

Unsere Kontaktadresse ( auch für interessierte Künstler) lautet:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

kleinKUNST "Barrel of Blues"

Am Samstag, dem 29.06.19 um 20 Uhr im Bürgersaal in der Sonne in Wildtal begrüßt  das kleinKUNSTTeam des Bürgertreffs Gundelfingen zusammen mit den Bluesfreunden Freiburg eine alte Bekannte - die Freiburger Band „ Barrel of Blues“.

barrelofblues Seit ihrer Gründung vor 15 Jahren hat sie einen langen musikalischen Weg zurückgelegt: vom klassischen Bluessound   früherer Jahrzehnte über den Bluesrock der Sechziger und Siebziger bis hin zu mehr und mehr Eigenkompositionen auf ihrem  Album „On A Rainy Friday“.

Seit mehreren Jahren sind „Barrel of Blues“ nun schon in der Besetzung Stefan Bürkle (Dr.), Ralf Deckert (Voc., Harp, Guit.), Meinhard Kölblin (Bs.) und Thomas Pohl (Lots of Guitar …) unterwegs

Bereits im April 2017 gab es ein legendäres Konzert in der Sonne. Freuen wir uns auf eine Wiederholung.

CD-Bestellungen & weitere Infos:  barrel-of-blues.jimdo.com

 

Der Eintritt ist frei - der Hut geht rum

kleinKUNST „In the mixX“

Am Samstag, 23. März 2019 um 20:00 Uhr, begrüßen wir das Vokalensemble  „In the mixX“ im Kultur- und Vereinshaus Gundelfingen, Vörstetter Straße 7.

„In the mixX“, der Name ist Programm: Das Konzert der 12 Powerfrauen aus Au verspricht einen äußerst kurzweiligen Abend. Das Publikum darf sich auf Songs von Swing bis Pop freuen, auf perlenden a-capella Gesang ebenso wie auf stimmgewaltige Filmmusik mit dramatischer Klavierbegleitung - und das alles nicht zuletzt mit einer Prise augenzwinkerndem Humor. Am Klavier begleitet wird „In the mixX“ von Lukas Oberascher, dem Leiter des Ensembles.
Einlass ab 19:30 Uhr.  Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.

 

KW11 PresseFotoMitTxt InthemixX 200kB

Tiny Ballroom Orchestra

Auch das Kleinkunstteam schliesst im Jubiläumsjahr des Bürgertreff einen Kreis. Das Tiny Ballroom Orchestra war die erste Kulturveranstaltung, die über den Bürgertreff veranstaltet wurde und ist in diesem Jahr die letzte.

Am Samstag, dem 10.11.18 um 20:00 Uhr im Bürgersaal über der „Sonne“ in Wildtal freuen uns sehr auf die Sängerin Birte Schöler und den Gitarristen Ingmar Winkler.

tini ballroom106413766 h 720

Weltoffen und doch intim, mit voller Wucht, aber zart besaitet führen sie durch ihre musikalische Welt. 

Birte Schöler besticht mit warmer Stimme genauso wie mit rauer Bluesröhre, ihre Stimmfärbung und ihr breites Dynamikspektrum lassen Gänsehaut-Feeling aufkommen. Das Theater in Freiburg und das Musiktheater-Ensemble Good Company wissen ihr Talent zu schätzen.

Ingmar Winkler schafft es, Bass, Begleitung und Solo gleichzeitig in einem Song zu spielen und zaubert aus der Gitarre ein kleines Orchester. Dabei hilft ihm sowohl seine klassische Ausbildung als auch seine langjährige Band-Erfahrung. Er ist im Jazz genauso zuhause wie im Rock. 

Das Duo klingt bluesig, funky und häufig mit einer Portion Jazz versetzt.

Einlass und Bewirtung ab 19:30Uhr, Eintritt frei – Spenden erbeten

Kleinkunst im Bürgertreff

Lisa Mills Southern Soul – Americana Gospel & Blues

LISA MILLS Promo 2017 AS

Mit dem Auftritt von Lisa Mills am Samstag, 09.06.2018 um 20 Uhr im KuV führen wir die Kooperation mit den Bluesfreunden Freiburg weiter.

Lisa Mills nimmt ihr Publikum mit auf eine sehr musikalische, oft humoristisch emotionale Reise, die Charme, Rauheit und eine beeindruckend offene Ehrlichkeit beinhaltet! Mit einer unnachahmlichen Stimme bringt sie tiefe Gefühle auf die Bühne und erreicht die Herzen der Zuhörer. Die direkten persönlichen Verbindungen werden zu einem unvergessenen Teil jedes Konzertes.

Im US Bundesstaat Mississippi geboren finden sich Lisas Wurzeln im Gospel des amerikanischen Südens, dem Blues und des Souls. Mittlerweile in Alabama lebend, wird Lisa Mills von führenden Musikkritikern treffend als Blues, Gospel- und Rhythm&Blues Queen gelobt. Nach vielen erfolgreichen Auftritten in Clubs und auf angesagten Festivals in Großbritannien, Norwegen, Frankreich, Italien und der Schweiz ist Lisa Mills nun auch in Deutschland unterwegs.

Mehr über Lisa Mills unter www.lisamills.com oder auf youtube.

Eintritt: VVK 13.- € über BZ-ticket oder in Gundelfingen: Buchhandlung Brand und „iffland.hören“

Abendkasse 15.- €, ermäßigt 10.- €

Einlass: 19:30 Uhr

Literarische Lust Tour mit kleinen Verköstigungen

Freitag, 20.04.2018,  20 Uhr
im Saal in der „Sonne“ in Wildtal, Talstraße 80

Viktoria Wehrle

Viktoria Wehrle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Literarische Lust Tour mit kleinen Verköstigungen

Liebe Lust und Leidenschaft in kurzweiligen Geschichten, kombiniert mit aphrodisierenden Häppchen. Die Erzählkünstlerin Viktoria Wehrle zeigt in ausgewählten Texten, Zitaten und Erzählungen viele Facetten der Liebe. Zwischen rosarot und tiefschwarz ist alles dabei. Die Zuhörer fallen in kontroverse Gefühlszustände. Mal schmelzen sie dahin und im nächsten Moment stellen sich ihnen die Nackenhaare auf. Nicht zu vergessen die wertvollen Tipps für ein erotisches Abendessen.

 

  Einlass ab 19:30 Uhr                Eintritt 11 €

  Reservierung erbeten unter 0761-5853199

Anne Folger

Freitag, 02. März 2018, 20 Uhr
im Kultur- und Vereinshaus Gundelfingen

 

Anne Folger

AnneFolger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klassische Werke der Hochkultur und scharfzüngiges Kabarett werden in einer einmaligen Art und Weise miteinander vereint.

( näheres finden Sie hier )

Eintritt frei - Spenden erbeten!

 

Seite 1 von 2