Kultur im Zelt - Der Junge muss an die frische Luft - Kommunales Kino

Der Junge Plakat

Die ergreifende Autobiografie von Hape Kerkeling im Kino

Bevor Harpe Kerkeling sich im Fernsehen und in die geliebten Comedy-Figuren verwandelt, wächst Hans-Peter (Julius Weckauf) im Ruhrpott auf. Der Junge hat Witz, Energie und ist nie um einen flotten Spruch verlegen. Obwohl das Leben im Ruhpott nicht immer leicht ist, gelingt es dem Jungen, mit seiner genauen Beobachtungsgabe immer wieder zu überraschen und den grauen Alltag der frühen 1970er aufzuheitern. Doch dann erlebt auch er ein schweres Trauma.

Über das Porträt des jungen Kerkeling wird die alte Bundesrepublik mit ihren Kiezen und Tante-Emma-Läden lebendig. Hier hat der Entertainer seine Wurzeln, das Fernsehen der 70er mit Hitparade, Disco und Samstagabendshows wird eine Quelle seines unverwechselbaren Humors. Zugleich macht der Film klar, warum Kerkeling auf dem Höhepunkt des Ruhms dem Bildschirm adé sagte. Er ist nun mal ein Kind der 70er, das sich selbst oft in Szene setzte, aber nie seine Person ins Zentrum seiner Auftritte stellte. Und genau das reflektiert der Film auf wunderbare Weise.

Veranstaltungseigenschaften

Datum, Uhrzeit Donnerstag, 13.08.2020, 20:30
Veranstaltungsende Donnerstag, 13.08.2020, 23:00
Anmeldung ab Mittwoch, 29.07.2020
max. Teilnehmer 100
aktuelle Teilnehmer 8
verfügbare Plätze 92
Anmeldung bis Donnerstag, 13.08.2020, 12:00
Einzelpreis Eintritt frei - Spenden erwünscht
Erstellt von Andreas Lange
Ort Zirkus Lamberti
Projektgruppe Kino