Tandempartnerschaften

Es haben sich "Patenschaften" mit einzelnen Flüchtlingen und Flüchtlingsfamilien in Gundelfingen gebildet.

Was macht ein Tandempartner (oder Pate)? "Tandempartner" bedeutet einfach nur, dass Sie sich bereit erklären, entsprechend Ihrer Möglichkeiten und Ihres Zeitbudgets sich mit Ihrem Partner, dem Flüchtling oder der Flüchtlingsfamile, ab und zu oder auch regelmäßig zu treffen. Inhaltlich sind Sie völlig frei. Sie können den Flüchtling mal mit auf einen Ausflug nehmen, ihn einfach nur besuchen und mit ihm Deutsch sprechen, sich irgendwo mit ihm zum Kaffee treffen oder mit ihm durch Gundelfingen laufen. Allein die Tatsache, dass da jemand ist, der sich interessiert und vielleicht auch ab und zu weiterhelfen kann, ist für jeden Flüchtling, der einen Tandempartner hat, ein großes Plus.

Wenn im Rahmen der "Betreuung" spezielle Fragen auftauchen, stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite
-- bei Flüchtlingen in der Anschlussunterbringung die Flüchtlingskoordinatorin und die Sozialarbeiter der Gemeinde,
-- bei Flüchtlingen der Behelfsunterkunft  der Flüchtlingskoordinator und die Sozialarbeiter der Behelfsunterkunft,

aber selbstverständlich auch das Leitungsteam des Helferkreises sowie auch die jeweiligen "Spezialisten", die wir mittlerweile haben.


Ansprechpartner
Jörg Flum Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jean Tracy Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!